Bericht aus dem Gemeindekirchenrat - Evangelische Apostel Paulus Gemeinde

Apostel Paulus - Kirchengemeinde
evangelische
in Berlin - Schöneberg
Direkt zum Seiteninhalt
Der Paulus
Bericht aus dem Gemeindekirchenrat (GKR)
Personalia
Mit dem Eintritt in den Ruhestand von Andreas Kleeberg zum 31.12.2018 muss eine Lösung für die freiwerdende Haus- und Kirchwartsstelle gefunden werden. Wir hoffen, dass wir nach einer vorübergehenden Lösung dann langfristig jemand für die 75 % Stelle finden, um die vielfältigen Aufgaben in Kirche und Gemeindehaus gut auszufüllen.

Finanzangelegenheiten
Für 2019 wurde der Haushalt der Gemeinde mit 710.000 € beschlossen. Rechnungsprüfungen für 2016 und 2017 wurden durchgeführt.

Bauangelegenheiten
Einen breiten Raum in den Sitzungen nehmen Bauangelegenheiten ein, die unsere Kirche, das Gemeindehaus in der Klixstraße 2 und die Liegenschaft in der Motzstraße betreffen: (Wartungs-)Verträge mit Firmen müssen geschlossen, Sanierungen in die Wege geleitet  und Anregungen der Baubeauftragten des Kirchenkreis zu unseren Gebäuden umgesetzt werden.

Gemeindeangelegenheiten
Intensiv haben wir uns in der Oktober- und Novembersitzung mit der Frage beschäftigt, wie wir unsere Öffentlichkeitsarbeit verbessern können. Ein erster Schritt in diese Richtung ist ein neues Logo, mit dem unsere Plakate, Flyer und Gemeindebrief besser erkennbar sind.
Ein weiterer Schritt ist ein neues Layout für den Gemeindebrief mit der März-Ausgabe. Lassen Sie sich überraschen! Der GKR dankt herzlich Herrn Imiela und Herrn Kleeberg, die viele Jahre gemeinsam den Gemeindebrief erstellt haben. Im nächsten Jahr werden wir uns dann in Bezug auf die Homepage beraten lassen, um dieser einen modernen und frischen „Anstrich“ zu geben und sie benutzerfreundlicher zu machen.
Der Kirchenkreis hat eine Querschnittsvisitation der Seniorenarbeit in allen Gemeinden durchgeführt. Von der Visitationsgruppe wurden der Kulturtreff und der Frühstückstreff als gelungene Angebote erlebt. Beide freuen sich immer über neue Besucher*innen. Schauen Sie einfach ´mal vorbei! Die Besuchsdienstgruppe, die Gemeindeglieder zu ihrem Geburtstag besucht, hat ihre Arbeit aufgenommen. Bei Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit melden Sie sich bei mir; Sie werden in diesen Dienst eingeführt, durch den Austausch in der Gruppe gut begleitet und haben die Möglichkeit an Fortbildungen des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg teilzunehmen.
In jeder Sitzung stehen Raumanfragen auf der
Tagesordnung; dazu gehören langfristige
Anfragen von Veranstaltern für Konzerte oder aus dem Stadtteil (z.B. für Zeugnisvergabe von Schulen oder für Kooperationsveranstaltungen mit dem Bezirksamt). Dazu gehörte auch die Anfrage evangelischer Christen aus China und Taiwan in Berlin, der wir gern entsprochen haben. Seit kurzem nun feiert diese kleine Gemeindesamstags bei uns im Gemeindehaus ihren Gottesdienst mit anschließendem Beisammensein. Schön, dass wir unsere Räume für Menschen aus der weltweiten Ökumene öffnen können!

Pfarrerin Martina Steffen-Elis
Zurück zum Seiteninhalt