Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Besonderer Gottesdienst: "Elia – leidenschaftlicher Kämpfer, gottesfürchtiger Eiferer, zweifelnder Heiliger, Beistand und Nothelfer" | mit Musik aus "Der Elias"

Datum
Sonntag, 2. Oktober 2022, 11:00 Uhr
Ort
Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg, Grunewaldstraße 77a, 10823 Berlin
Mitwirkende
Musik: Neuer Chor Alt-Schöneberg, Bernd Kersten (Klavier), Leitung und Orgel: Sebastian Brendel; Liturgie: Pfarrerin Martina Steffen-Elis, Predigt: Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den interreligiösen Dialog in der EKBO

mit Auszügen aus dem Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy

Im Vorfeld der Aufführung des „Elias“ von F. M. Bartholdy am 13.11.2022 in der Apostel Paulus-Kirche wird Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den Interreligiösen Dialog, über Elias, den Propheten, in den drei Weltreligionen sprechen:

Unter den prophetischen Gestalten ragt eine ganz besonders heraus: Elia aus Tischbe. Die Erzählungen um ihn zeichnen das Bild einer kantigen Persönlichkeit, die zugleich an die Grenze ihrer Möglichkeiten kommt. Elia ist einer, der gegen korrupte Herrscher auftritt, aus einem unverbrüchlichen Gottvertrauen heraus Wundertaten vollbringt, der verfolgt wird und am Leben verzweifelt und dennoch an seinem Gott festhält. Elia wird zum festen Bestandteil der Volksfrömmigkeit in Judentum, Christentum und Islam. Und seine dramatischen, teils verstörenden Erzählungen haben zahlreiche Komponisten inspiriert – am bekanntesten ist das Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Auszüge aus diesem Oratorium werden dem Gottesdienst einen besonderen Akzent verleihen.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen.