Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Tango zwischen den Welten

Datum
Samstag, 21. Januar 2023, 20:00 Uhr
Ort
Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg, Grunewaldstraße 77a, 10823 Berlin
Mitwirkende
Julian Badaruta (Gesang & Klarinette), Javier Tucat Moreno (Klavier), Daniel Pacitti (Bandoneon)
Preis
Tickets 17,70 Euro (ermäßigt 13,30 Euro) über Konzertkasse KOKA36

Sehnsucht nach der verlorenen und der gewonnenen Liebe, Sehnsucht nach der verlassenen und der neuen Heimat - wer in sich ruht, ist überall zu Hause.

Geboren und aufgewachsen in Rumänien in einer Musikerfamilie, kam Julian Badaruta schon sehr früh in Berührung mit klassischer Musik und rumänischer Folklore. Angefangen mit dem Klarinettenspiel, entwickelte er später auch seine Leidenschaft für den Gesang.
 
Als ausgebildeter Klarinettist sammelte Julian seine Erfahrungen in zahlreichen Projekten mit internationalen Musikern in Deutschland, Frankreich und Rumänien und nahm an vielen Workshops teil, wo er seinen persönlichen Sound weiterentwickeln konnte.
 
Seit 2017 lebt Julian als freier Künstler in Berlin. Hier hat er sich dem Tango verschrieben,  nicht nur mit der Klarinette, sondern auch als Sänger. Mit seiner tiefen und farbenreichen Baritonstimme bringt er die Melancholie, Sensibilität und Leidenschaft des argentinischen Tangos zum Ausdruck.
 
Nach seiner ersten Studio-Aufnahme (2020) als Tangosänger in Zusammenarbeit mit etablierten Musikern aus der Berliner Tango-Szene, tritt Julian in Konzerten und bei Veranstaltungen auf.

Weitere Informationen auf www.julianbadaruta.com

Ticketverkauf: Konzertkasse KOKA36