Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Besonderer Gottesdienst: "Dem Unverfügbaren auf der Spur"

© Foto: Dirk Bartsch

01
SEP

Datum Sonntag, 1. September 2019, 14:00 Uhr
Ort
Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg, Akazienstraße 18, 10823 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
Musik: Mohamed Askari, Sebastian Brendel, Pfarrer Dr. Andreas Goetze, Pfarrerin Martina Steffen-Elis

Ein Gottesdienst mit Gebeten aus dem reichen spirituellen Schatz jüdischer, christlicher und muslimischer Traditionen.

Gebet ist geformte Aufmerksamkeit, Ausrichtung hin auf den einen Gott. Adonai, Gott, Allah, den Juden, Christen und Muslimen gemeinsam auf unterschiedliche Weise verehren. Gebet ist Herzensangelegenheit. Es rührt mein Innerstes. Ich komme ins Gespräch mit Gott und Gott mit mir. Jüdische, christliche und muslimische Traditionen bieten einen reichen spirituellen Schatz zum Gebet - sie können bereichern, anregen, erfüllen - unabhängig davon, ob ich das jeweilige Gebet mitbeten oder respektvoll schweigend aufnehmen möchte. Dieser Gottesdienst lädt ein, sich neugierig und offen auf den spirituellen Weg mit und zu Gott zu machen, der immer noch größer ist als ich zu denken und zu glauben wage.


Eine Veranstaltung der Reihe "Interreligiöser Dialog": mit freundlicher Unterstützung der Evangelischen Akademie zu Berlin, des Berliner Missionswerkes, der Alhambra Gesellschaft und des Evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg

(Foto: Norbert Meise)

Bildnachweise: